Hanau

Hanau, die Geburtsstadt der Brüder Grimm, entwickelt sich rasant. Die Zahl der Einwohner, Arbeitsplätze und neuen Wohngebiete steigt kontinuierlich – die Brüder-Grimm-Stadt steht aktuell an der Schwelle zur Großstadt.

Mit ihren Stadtteilen Steinheim, Klein-Auheim, Großauheim/Wolfgang, Mittelbuchen und Kesselstadt bietet die an Main und Kinzig gelegene Stadt Tradition und High Tech, ausgedehnte Naturschutzgebiete und global agierende Industrieunternehmen, ein breites Bildungsangebot, eine Vielzahl aktiver Vereine und jede Menge Kultur.

Hanau erleben

Kultur und Szene

Sehenswert

Mit den auch überregional bekannten Brüder Grimm Festspielen im Amphitheater, der Sinfoniereihe Congress Park Sinfonie, zahlreichen Konzerten, vielfältigster Kleinkunst, Literatur-Events, der Veranstaltungsreihe KultourSommer mit der einzigartigen Wilhelmsbader Sommernacht und vielem mehr bietet die Stadt übers ganze Jahr ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Kulturprogramm.

Das moderne Kulturforum im Herzen der Stadt mit sechs Bildungs- und Kultureinrichtungen bietet einen einzigartigen öffentlichen Raum für Lese- und Lernkultur. Zahlreiche hochwertige Restaurants, stilvolle Bars und angesagte Clubs laden zum Genießen und Feiern ein und bieten ständig wechselnde Events. Das traditionsreiche Lamboyfest und das Bürgerfest, der beliebte Weihnachtsmarkt und verschiedene Stadtteilfeste bereichern das Unterhaltungsangebot.

Hanau kann sich sehen lassen: Bauwerke wie das Schloss Philippsruhe mit seiner schönen Parkanlage entlang des Mains oder die malerische Altstadt von Steinheim fallen direkt ins Auge, andere entdeckt man erst auf den zweiten Blick.

Zu den besonderen Attraktionen der Stadt zählen darüber hinaus der Staatspark Wilhelmsbad mit seinen historischen Kuranlagen und dem Comoedienhaus, der Altstadtkern von Kesselstadt und der Wildpark „Alte Fasanerie“ in Klein-Auheim mit rund 350 Tierarten, darunter ein Rudel Polarwölfe. Zehn Museen und zahlreiche Galerien laden neben zahlreichen weiteren Ausstellungsorten rund ums Jahr zum Besuch ein.

Märkte und Handel

Der samstägliche Wochenmarkt mit über 90 Ständen und verschiedenem kulinarischen Angebot direkt vor dem Rathaus in der Innenstadt, das Einkaufszentrum „Forum Hanau“ und zahlreiche Fachgeschäfte machen Hanau für Bürgerinnen und Bürger, aber auch für Besucher und Gewerbetreibende gleichermaßen attraktiv.

Mehrfach im Jahr ziehen zusätzlich verschiedene Events wie die Tage der Märkte sowie Verkaufs-Aktionstage Menschen von nah und fern in die City.

 

Natur und Naherholung

Hanau ist eine Stadt im Grünen: Viele städtische Grünflächen und Parks sowie umgebende Natur- und Landschaftsschutzgebiete laden zum Entdecken, Verweilen und Natur genießen ein. Zwei Flüsse mit ihren Auewiesen und -wäldern durchqueren Hanau.

Dazu gibt es diverse Landschaftsschutzgebiete sowie europaweit anerkannte FFH-Gebiete und mehrere geschützte Landschaftsbestandteile. So etwa im Hanauer Stadtteil Großauheim: Im dortigen Naturschutzgebiet „Campo Pond“ lebt eine Herde von Przewalski-Pferden.

Scroll to Top