Congress Park Sinfonie mit der Neuen Philharmonie Frankfurt

Große sinfonische Literatur in einem der besten Konzertsäle Hessens


Populäre Klassik trifft musikalische Raritäten
Samstag, 9. Dezember 2017| Weihnachtskonzert
Die vier Konzerte der neunten Spielzeit
Samstag, 24. März 2018 | Beethoven und Haydn zum Frühlingsbeginn
Samstag, 5. Mai 2018 | Große Romantiker
Samstag, 13. Oktober 2018 | Rhapsody in Blue und Westside Story
Samstag, 8. Dezember 2018 | Weihnachtskonzert
Programm 2018

Populäre Klassik trifft musikalische Raritäten

Congress Park Sinfonie  Publikum beim Sinfoniekonzert im Paul-Hindemith-Saal des Congress Park Hanau
Die Konzertreihe mit der Neuen Philharmonie Frankfurt gewinnt von Jahr zu Jahr mehr Anhänger.

Das Erfolgsgeheimnis der beim Publikum außerordentlich beliebten Reihe Congress Park Sinfonie mit der Neuen Philharmonie Frankfurt sind spannende Überraschungen aus der klassischen Musik für Jung und Alt gepaart mit populären Werken der großen Komponisten in einem der besten Konzertsäle Hessens.

Bekannte und häufiger gespielte Stücke harmonieren mit großen und kleinen Entdeckungen aus der Feder bekannter, aber auch weniger bekannter Komponisten. Junge, aber auch etablierte Solistinnen und Solisten begeistern mit ihren Interpretationen immer wieder das Hanauer Publikum.

Freuen Sie sich auf das Weihnachtskonzert am 9. Dezember 2017 und auf die vier Konzerte der Saison 2018!

Samstag, 9. Dezember 2017| Weihnachtskonzert Nach Oben

Congress Park Sinfonie 2017, Weihnachtskonzert

„Der Nussknacker“, Peter Tschaikowskys ein Jahr vor seinem Tod vollendetes, 1892 uraufgeführtes Ballett, entfaltet auf der Basis von E.T.A. Hoffmanns Erzählung „Nussknacker und Mäusekönig“ eine unendlich bezaubernde musikalische und szenische Bilderwelt. Klassiker daraus wie der „Tanz der Zuckerfee“, der „Tanz der Rohrflöten“ oder der „Blumenwalzer“ sind längst herrliches Kulturgut der Weihnachtsfreude geworden.

Engelbert Humperdincks „Der Weihnachtstraum“ ist eine der opulent klingenden Kostbarkeiten aus seiner Märchenmusik nach Maurice Maeterlincks „Der blaue Vogel“. Humperdinck schrieb sie 1910 – im selben Jahr, in dem der wahrscheinlich bedeutendste Komponist von Texten Maeterlincks, Claude Debussy, seine „Première Rhapsodie“ für Klarinette schrieb.

Richard Teschner schließlich war einer der bedeutendsten Puppenspieler seiner Zeit und schuf eines der geistvollsten und schönsten Weihnachtsspiele für Puppen, zu dem er auch eine ebenso zarte wie pittoreske Musik komponierte. Der Konzert- und Filmkomponist Marco Jovic entwickelte daraus eine stimmungsvoll märchenhafte musikalische Krippenszenerie im romantischen Orchesterklang. Musikalischer Haupthandlungsträger wird hier, wie bei Debussy, die Solo-Klarinette sein. Mit ihrer Wandlungsfähigkeit und Expressivität, aber auch lyrischen Ausdrucksfähigkeit, verleiht sie der Szenerie besonders intensive Charakteristik.

Klarinette: Johannes M. Gmeinder
Dirigent: Jens Troester

CONGRESS PARK SINFONIE 2018

Beethoven, Brahms, Haydn, Bernstein und Gershwin Nach Oben

Liebhaber populärer klassischer Werke dürfen sich freuen: Auf dem Programm der Reihe Congress Park Sinfonie stehen in der Spielzeit 2018 Werke von Beethoven, Brahms und Haydn, aber auch von Leonard Bernstein und George Gershwin – umrahmt von neuer oder seltener zu hörender Musik.

Einführungsvortrag eine Stunde vor Konzertbeginn Nach Oben

Dr. Ralph Philipp Ziegler auf dem roten Sofa mit Papieren
Dr. Ralph Philipp Ziegler

Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. Eine Stunde vorher führt Dr. Ralph Philipp Ziegler, der Künstlerische Leiter der Neuen Philharmonie Frankfurt, in das Konzert des Abends ein.

Der Vorverkauf von Abonnements und Einzelkarten beginnt am 18. November. Nach Oben

Congressparksinfonie2018 Kv Vv
Abonnements vertreibt Frankfurt Ticket RheinMain. Dort und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sind zu allen Konzerten auch Einzelkarten erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass mit Ausnahme der Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket gegebenenfalls zusätzliche Gebühren anfallen können.

Das Programmheft für die Saison 2018 finden Sie als Download am Ende der Seite.


Congress Park Sinfonie 2018 | Auf einen Blick Congress Park Sinfonie 2018 - Preise und Konditionen

Die vier Konzerte der neunten Spielzeit

Samstag, 24. März 2018 | Beethoven und Haydn zum Frühlingsbeginn Nach Oben

Congress Park Sinfonie 2018, erstes Konzert

Mit Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn prägen zwei der bekanntesten klassischen Komponisten das Auftaktkonzert der Congress Park Sinfonie am 24. März 2018.

Auszüge aus Richard Strauss' filigraner und kostbar farbig orchestrierten Suite „Der Bürger als Edelmann“ leiten den Klassiker-Abend ein.

Haydns Cellokonzert D-Dur von 1783 gilt unter Cellisten als eines der vielleicht virtuosesten Werke aus dieser Zeit. Der junge Cellist Valentino Worlitzsch, der als Solist und Kammermusiker bereits in einigen der bedeutendsten europäischen Konzerthäuser sowie bei hochkarätigen Festivals musiziert hat, wird dem filigranen Werk die Leichtigkeit und Brillanz verleihen.

Mit der kontrastreichen Gestalt seiner zweiten Sinfonie irritierte Ludwig van Beethoven die Hörgewohnheiten vieler Zeitgenossen. Heute gilt das Werk wiederum gerade als ein exemplarischer Klassiker, gar als eine Reminiszenz an Haydn und Mozart. Am Dirigentenpult wird Johannes Klumpp dafür sorgen, dass das erste Konzert der Saison 2018 ein besonderes Klangerlebnis wird.

Cello: Valentino Worlitzsch
Dirigent: Johannes Klumpp

Samstag, 5. Mai 2018 | Große Romantiker Nach Oben

Congress Park Sinfonie 2018, zweites Konzert

Am 5. Mai spielt das Orchester zwei große Werke von Johannes Brahms und Robert Schumann: Brahms Sinfonie Nr. 4 e-Moll und Schumanns Klavierkonzert a-Moll.

Mit seiner vierten Sinfonie setzte Brahms einen Gipfelpunkt auf der Suche nach der Sinfonie als Ausdruck der absoluten musikalischen Idee. Emotionales Leitthema des Schumannschen Klavierkonzerts ist das Zueinanderfinden des Komponisten mit seiner Clara gegen alle Widerstände. Markus Bellheim, einer der spannendsten und vielfältigsten deutschen Pianisten seiner Generation, verspricht, das Werk zu einem Erlebnis brillanter Klavierkunst und musikalischen Feingefühls zu gestalten.

Mit Rolf Rudin und Detlev Glanert erweisen zwei angesehene aktuelle Komponisten unserer Zeit den großen Romantikern Schumann und Brahms ihre Reverenz und runden den Konzertabend ab.

Klavier: Markus Bellheim
Dirigent: Roland Böer

Samstag, 13. Oktober 2018 | Rhapsody in Blue und Westside Story Nach Oben

Congress Park Sinfonie 2018, drittes Konzert

Mit dem Konzert am 13. Oktober wendet die Neue Philharmonie Frankfurt den Blick gen Westen. Im Fokus stehen dann George Gershwin und Leonard Bernstein zwei Musiker, die mit Amerika untrennbar verknüpft sind.

1956 schrieb Bernstein die Operette „Candide“, deren Ouvertüre - ein rasantes, funkensprühendes Feuerwerk - den amerikanischen Konzertabend eröffnet. Mit der Rhapsody in Blue widmet sich das Orchester einer der bekanntesten Kompositionen des Broadwaykomponisten Gershwin und trägt dessen besonderen, swingenden Stil in den Konzertsaal des CPH.

Der pulsierende, funkelnde erste Satz aus Kevin Puts‘ Klavierkonzert „Night“ leitet gewissermaßen als Vorspiel zu den Sinfonischen Tänzen den zweiten Teil des Konzertabends ein. Die „Symphonischen Tänze“ aus Bernsteins moderner Romeo-und-Julia-Geschichte „West Side Story“ zählen zu den populärsten Orchesterstücken des Komponisten.

Klavier: Gavin Brady
Dirigent: Jens Troester

Samstag, 8. Dezember 2018 | Weihnachtskonzert Nach Oben

Congress Park Sinfonie 2018, Weihnachtskonzert

Amerikanisches Weihnachtskonzert
Mit Irving Berlins Weihnachtsklassiker „Dreaming of a White Christmas”, Leroy Andersons „Sleigh Ride”, Johnny Marks' „Rudolph the Red-Nosed Reindeer”, John Williams' „Harry Potter's Wondrous World“ und weiteren Klassikern der amerikanischen Weihnacht lassen Orchester, Solisten und Chor unter Leitung des in Hanau bestens bekannten Steven Lloyd-Gonzalez am 5. Dezember musikalische Weihnachtswünsche wahr werden.

Programm 2018

  Congress Park Sinfonie - Programm 2018 Dateigröße
Dateisymbol Congress Park Sinfonie - Programmheft 2018 zum Download 1619.3kb
Logos Hanau-fairpflichtet Greenglobe

Rubriken: Kunst und Kultur im CPH: Kontakt:
Kongresse, Messen, Tagungen Veranstaltungen, Termine Congress Park Hanau
Kultur Congress Park Sinfonie Schlossplatz 1
Tagungsräume Kunst im CPH 63450 Hanau
Catering im CPH Telefon: 06181/2775-0
Green Meetings Email: info@cph-hanau.de
Anfahrt & Parken
CPH-Team
Impressionen
Erwachendes Karussell von Doris Schmidt-Haub

Kunst im CPH

Programm 2017